Steuerungslösungen für die Batch-Verwiegung von Schüttgütern, Pulvern, Pasten und Flüssigkeiten

Batch-Verwiegung von DEMiC

Die Controller der DE-CON/U-Familie können durch einfache Konfiguration auch nach dem „Gain-in-Weight“-Verfahren arbeiten und in automatisierten Batch-Prozessen eingesetzt werden. Hierbei werden einzelne Rohstoffe nacheinander einer Behälter-/Plattformwaage hinzugefügt und über das dort installierte Steuerungssystem wägetechnisch verarbeitet. Nach dem gleichen Prinzip können auch komplette Rohstoffmischungen rezepturgetreu an einem Handwiegeplatz erstellt werden. Die
gesamte Rezeptursteuerung einer Batch-Dosierung und deren detaillierte Protokollierung erfolgt über die Software AIO-Control und kann nach Abschluss einer Charge per Schnittstelle abgerufen werden.

Wir stellen uns jeder Herausforderung. Wir bieten passgenaue Lösungen für das Dosieren, Verwiegen und Fördern & Nachfüllen von

Schüttgüter & Pulver und Pasten & Flüssigkeiten

Individuelle Lösungen für die Batch-Verwiegung bei

Tischwaage

Behälterwaage

Haben Sie auch Interesse an kompletten Dosiersystemen für Schüttgüter und Pulver?

Setzen Sie sich dazu gerne direkt mit uns in Verbindung.

Fragen?

Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Björn Demmer

   TELEFON
+49 2247 918 90

  E-MAIL
bdemmer(at)demic-datentechnik.de

Heinz Demmer

   TELEFON
+49 2247 918 90

  E-MAIL
hdemmer(at)demic-datentechnik.de

Technische Besonderheiten der Batch-Verwiegung

Addierende Verwiegungen mit dem DE-CON/U


DE-CON/U

Wägecontroller zur Verwiegung von Schüttgütern/Rohstoffen nach dem „Gain-in-Weight“-Verfahren
35 Jahre Erfahrung mit Wägesystemen (Brabender, Schenck, K-Tron,…)
Verwiegung von Kleinstmengen bis zu mehreren Tonnen pro Batch
Geeignet für die Ein- und/oder Mehrkomponentenverwiegung
Hochauflösende Gewichtswerterfassung über digitale/analoge Wägezellen
Digitale Filterung von synchronen und asynchronen Störungen

Volle Flexibilität mit dem DE-CON/U

Ansteuerung verschiedener Austragshilfen (z.B. Klopfern, Unwuchtmotoren, etc.) während des parametrierbaren Entleerprozesses
Ausführung der Geräte zur Montage im Schaltschrank oder direkt an der Maschine (IP65)
Alle gerätespezifischen Parameter sind über den Webserver editierbar
Integrierte Ansteuerung von Nachfüll- und Fördersystemen für optimale Ergebnisse
Zusätzliche Gewichtserfassung (z.B. Vorbehälter) über zweite Wägezelle möglich
Filterabreinigung und staubdichte Andocksysteme standardmäßig integriert

DE-CON/U – Die Alternative zu Siwarex

Umfangreiches Schnittstellenangebot zur einfachen Integration in Automatisierungslandschaft (Profinet, Profibus, Modbus, Ethernet IP, Seriell)

 

Funktions- / Kommunikationsbausteine für TIA-Portal frei erhältlich

 

Zur Visualisierung auf beliebigem PC und für Rezept- und Auftragsverwaltung inkl. Batch-Protokollierung hervorragend mit AIO-Control kombinierbar
Anwendungsbezogener Simulations-/und Testmodus ermöglicht Vorab-Tests und reduziert die Zeit bei der Inbetriebnahme

Anwendungen der Batch-Verwiegung